Follow

Für und andere Organisationen im Bereich der gilt in vielen Fällen das kirchliche .
Wie's sich vom weltlichen unterscheidet und was zu beachten ist, erklärt in unserem Informationsportal für's der Experte @fxneumann:

stiftungdatenschutz.org/ehrena

@DS_Stiftung @fxneumann Die Sonderrechte für Kirchen gehören auch endlich abgeschafft! Reichskonkordat??

@DS_Stiftung @fxneumann "kirchliche Datenschutzrecht" - das ist ein ein Scherz, oder? ODER?

@jamesbond @DS_Stiftung @fxneumann nein. Ist meines Wissens nach im GG verankert, dass Kirchen da Sonderrechte haben. Die Artikel im GG müsste ich raussuchen. Bei Bedarf kann ich das gerne tun.

@simonroth95 @jamesbond @DS_Stiftung Beim aktuellen System des kirchlichen Datenschutzes ist das zunächst mal Europarecht, nämlich Art. 91 DSGVO.

Art. 91 DSGVO setzt aber Art. 17 AEUV um, der festlegt, dass die EU die jeweiligen religionsverfassungsrechtlichen System der EU-Mitgliedstaaten nicht beeinträchtigt.

Und in Deutschland gibt's das kirchliche Selbstverwaltungsrecht aus Art. 140 GG i.V.m. Art. 137 Abs. 3 WRV.

@simonroth95 @jamesbond @DS_Stiftung … und dass die Kirchen in Deutschland die absurde Tradition eines eigenen Datenschutzrechts haben, stammt daher, dass das alte BDSG Regelungen Geltung für öffentliche und nicht-öffentliche Stellen hatte, und die als KdÖR organisierten Kirchen sagten, dass sie weder das eine noch das andere seien und daher die Notwendigkeit bestehen würde, hier das Selbstverwaltungsrecht auszuüben.

@simonroth95 @DS_Stiftung @fxneumann d.h. doch nix anderes, als dass das "normale" Gesetz nicht für Kirchenmitglieder gilt? Finde den Fehler.

@jamesbond @DS_Stiftung @fxneumann Wenn mit Kirchenmitglieder die Knstitution Kirche gemeint ist, dann trifft das in Teilen zu. Ob das ein Fehler ist oder nicht, da bin ich neutral eingestellt. Ich habe mich zu wenig damit beschäftigt um eine Meinung zu haben.

@jamesbond @simonroth95 @DS_Stiftung Die kirchlichen Datenschutzgesetze setzen bei der Institution an, nicht bei ihren Mitgliedern: Sie gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch kirchliche Stellen, unabhängig davon, ob die betroffenen Personen selbst Kirchenmitglied sind oder nicht.

Die Wahrscheinlichkeit ist also extrem hoch, selbst schon mal im Geltungsbereich kirchlichen Datenschutzes gewesen zu sein: Kita, Krankenhaus, Caritas/Diakonie …

@jamesbond @simonroth95 @DS_Stiftung Deshalb investiere ich auch so viel Zeit in artikel91.eu, weil ich es für wichtig halte, dass ein gleichzeitig unbekannter und umfassender Rechtsbereich transparenter wird.

@fxneumann @simonroth95 @DS_Stiftung Ja, das ist mir schon klar. Das macht es eher nicht besser. Das ist Katastrophal.

@fxneumann @jamesbond @DS_Stiftung Ich bin allein schon deswegen betroffen, weil ich Mitglied der Kirche bin, ehrenamtlich in der Landeskirche aktiv war und im Bereich der Freikirche (KdöR) ehrenamtlich aktiv bin und zwei Jahre dort als Hauptamtlicher tätig war.

Ich finde den Hinweis, dass auch nicht Mitglieder in diesen Bereich fallen daher sehr wichtig, da ich dies so noch nicht bedacht habe.

@simonroth95 @fxneumann @DS_Stiftung Ich empfinde das als totalen Witz. d.h. doch nix anderes als das "die Kirche" mit meinen Daten machen kann was sie will, und ich hab keine Chance mich dagegen zu wehren. Das zum Thema "Rechtsstaat" ... Fuck, der Laden ist sowas von kaputt.

@jamesbond @simonroth95 @DS_Stiftung Kirchliches Datenschutzrecht muss in seinen Wertungen mit der DSGVO im Einklang sein, die kirchlichen Aufsichten die Anforderungen aus Kapitel VI DSGVO erfüllen.

In der Praxis kann ich im kirchlichen Bereich kein schlechteres Datenschutzniveau als sonstwo erkennen, durch den hohen Organisationsgrad eher noch eine stringentere Umsetzung und Durchsetzung.

@jamesbond @DS_Stiftung @fxneumann
Dass hat der Gesetzgeber so vorgesehen: Art. 91 DSGVO
"(1) Wendet eine Kirche oder eine religiöse Vereinigung oder Gemeinschaft in einem Mitgliedstaat zum Zeitpunkt des Inkrafttretens dieser Verordnung umfassende Regeln zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung an, so dürfen diese Regeln weiter angewandt werden, sofern sie mit dieser Verordnung in Einklang gebracht werden."
dejure.org/gesetze/DSGVO/91.ht

@Mr. Axis & Allies ✅☑️🐈‍⬛ @Hraban (fiëé visuëlle) Was spricht dagegen, daß die Kirchen sich ein eigenes Datenschutzrecht geben, das über die Datenschutzgrundverordnung hinaus geht? Wieso sollten sie den Datenschutz nicht strenger reglementieren dürfen in ihrem Bereich, als der Staat es tut?

@DS_Stiftung Danke für den ausführlichen Artikel!
Eine Bitte: Könntet Ihr diesen bitte benutzerfreundlicher machen? Sowohl die hellblaue Schrift auf weißem Hintergrund als auch die blaue Schrift auf dem türkisen Hintergrund haben einen zu geringen Kontrast. Dieser sollte bei mind. 4.5.1 liegen.
Im Sinne der Inklusion/Barrierefreiheit wäre es schön, wenn hier nachgebessert würde. Danke!

Und wer sich für ne Mastodon Instanz interessiert, die sich auch am Datenschutzrecht der Kirchen interessiert, wird bei kirche.social fündig.

@DS_Stiftung @fxneumann in einem säkularen Staat sollten eigentlich für alle die gleichen, staatlichen Gesetze und Regelungen gelten. Zeit, hier mal aufzuräumen und mittelalterliche Regelungen abzuschaffen.

@DS_Stiftung Danke, sowas habe ich gesucht.
Kirchlicher DS betrifft viele Anbieter sozialer Dienstleistungen mit all ihren Besonderheiten aber auch sowas wie das Beichtgeheimnis. Manchmal wünsche ich mir so eine Tabelle in der steht, welcher Artikel DSGVO zu welchem Paragrafen im DSG.EKD passt.

@werawelt Eine solche Synopse gibt es als Anhang in der Textsammlung "Kirchliches Datenschutzrecht" von @golland_privacy, welche wir mit heraus gegeben haben. Erschienen bei Fachmedien Recht und Wirtschaft, ISBN 978-3-8005-1710-7.

shop.ruw.de/startseite/4965-ki [€]

@DS_Stiftung @fxneumann gibt es eigentlich einen einzigen Bereich in dem für diese Vereine mal keine Extrawurst gebraten wird? #kirchlicherDatenschutz #wtf

@riwe erstrns sind es keine Vereine, sondern Körperschaften und zweitens sind es keine Extrawürste, sondern stehen allen ald KdöR anerkannten Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften zu.
Sign in to participate in the conversation
social.bund.de

Dies ist der Mastodon-Server des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).