Follow

Unser Fachmann für das -Produktmanagement ist heute beim Fachforum Open Data des Kompetenzzentrum Open Data
zum Thema Datenqualität. Vortragstitel: "Welche Qualität erwarten die Datennutzenden?". 👏

➡️ Mit seinem Erfahrungsschatz soll dabei die Nutzung offener Daten außerhalb von Verwaltung, Bund und Ländern gezeigt und so Impulse geschaffen werden, wie die Qualität bereitgestellter Daten verbessert werden kann. 👍🖥️

@FITKOfoederal
Andersherum wird ein Schuh draus: "die Nutzung offener Daten [INNERHALB] von Verwaltung, Bund und Ländern" wäre der entscheidende Impuls, denn dann muss die Datenqualität sichergestellt sein. Solange jedoch Bund, Länder und Kommunen #opendata als lästig-zusätzlich bereitzustellen Datentopf begreifen, statt auf Basis derselben Datenquelle die eigene Leistung zu erbringen, wird sich die Fragestellung wiederholen und die Qualität für Geschäftsmodelle unzureichend bleiben.

@pillepalle @FITKOfoederal beides ist notwendig! Sowohl der Blick von innen aus auch von außen ist wichtig. Letzten Endes ist es egal wo Datennutzende sitzen, solange die Datenqualität für die Anwendung ausreichend ist.

Ich wurde für den Vortrag explizit wegen dem Blick von außen angefragt. Ich habe aber innen und außen gezeigt 😉

Sign in to participate in the conversation
social.bund.de

Dies ist der Mastodon-Server des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).