Follow

Der BfDI hat momentan etwa 240 Mitarbeitende. Wir haben drei Fachabteilungen und eine Abteilung für zentrale Aufgaben. Weil wir glücklicherweise eine wachsende Behörde sind, suchen wir zusätzliches Personal: bfdi.bund.de/DE/BfDI/Dienstste
Auch Initiativbewerbungen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich. / ÖA

@bfdi Leider steht in der Stellenausschreibung "Bewerbungsberechtigt sind Beamtinnen und Beamte ab einem Amt der Besoldungsgruppe A 15 BBesO sowie vergleichbare Tarifbeschäftigte". Das heißt doch, dass sich nur Bundesbeamte und Angestellte des Bundes bewerben können. Oder?

@werner Für diese spezielle Stelle ist das so. Es werden aber auch immer wieder neue Stellen ausgeschrieben. Und es gibt die Möglichkeit für Initiativbewerbungen: bfdi.bund.de/DE/BfDI/ArbeitBfD / ÖA

@bfdi Ich habe bislang noch keine Stellenausschreibung des BfDI gesehen, bei der es keine Beschränkung auf bereits beim Bund beschäftigte Personen gab. 🙂

@werner Wir werden z.B. bald technische Referent*innen ausschreiben, da wird das nicht der Fall sein. Das man bei Führungspositionen oder Verwaltungsaufgaben Personen mit Verwaltungserfahrung, möglichst Bund, sucht, dürfte ja verständlich sein

@bfdi Verwaltungserfahrung kann auch haben, wer aktuell nicht mehr beim Bund arbeitet oder im öffentlichen Dienst der Länder steht. ;-) Und eine Referentenstelle käme für mich leider nicht in Frage. Ich war ja schon mal Referatsleiter bei einem staatlichen Datenschutzbeauftragten. Okay, es ist ein paar Jährchen her. ;-)

@werner Ich habe gerade nochmal in unserer Personalabteilung nachgehakt: Die Formulierung ist tatsächlich ein wenig missverständlich, denn wenn man kein Beamter ist, würde man als Tarifbeschäftigter eingestellt. Wenn also die anderen Voraussetzungen stimmen, könnten Sie sich sogar auf die von Ihnen genannte Stelle bewerben. Wenn wir explizit jemanden suchen, der aus der Verwaltung kommt, steht das auch so in der Stellenbeschreibung. / ÖA

@bfdi sucht einen GPG/PGP Schlüssel oder Hinweis, ob Mitarbeiter*innen auch mit verschlüsselt übermittelten Dateien klarkommen 🕵️‍♀️ oder ob ggf. auch ein Nextcloud-Link ok ist um Daten nicht direkt per Mail zu übermitteln.

Kann ja sein, das Links deaktiviert sind oder verschlüsselte Dokumente im Spam landen. Aber ich hoffe mal, dass das @bfdi nicht unbedingt auf MS Exchange und deren Blacklisting von Mails etc. setzt 😇

@citizenK4te Ja, wir kommen mit verschlüsselten Mails klar. Weitere Informationen hier (bitte ein wenig runterscrollen): bfdi.bund.de/DE/Service/Kontak / ÖA

@bfdi

Es ist schön, daß sie 240 Mitarbeitende haben, daß sind wieviel der Mitarbeiter des #BfDi?

#Gendergaga

Sign in to participate in the conversation
social.bund.de

Dies ist der Mastodon-Server des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).