Im letzten Jahr haben ja einige meinen Tätigkeitsbericht als unseriös empfunden, weil in ein behördliches Dokument keine Karikaturen gehörten … Ich habe darüber nachgedacht: Im neuen Tätigkeitsbericht sind sieben Karikaturen und fünf Memes enthalten 😎

@nmoplus Über die Poststelle kann man natürlich heute schon verschlüsselte eMails an uns senden. Aber ja, wir stellen gerade so um, dass auch die anderen Funktionspostfächer alle verschlüsselt erreichbar sind

@ulrichkelber Man kann zwar an BfDIverschlüsselte EMails versenden, aber @bfdi akzeptiert keine Bewerbungen als verschlüsselte eMails.

Follow

@nmoplus @ulrichkelber

Mysterium aufgeklärt... Tatsächlich wird die verschlüsselte Übermittlung von Bewerbungen schon sehr bald möglich sein.

Hintergrund der aktuellen Praxis ist, dass wir bis vor kurzem E-Mails nur dezentral entschlüsselt haben und daher ein Scan der Anlagen auf Schadsoftware in einer sicheren Umgebung nicht möglich war. Das wurde aber vor kurzem geändert, so dass wir spätestens ab der nächsten Ausschreibung auch verschlüsselte Bewerbungen akzeptieren können. / ÖA

Sign in to participate in the conversation
social.bund.de

Dies ist der Mastodon-Server des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).