Follow

Der BfDI zu Gast im FAZ-Podcast Einspruch. Gerne erklären wir auch zum gefühlt hundersten Mal, warum Gesundheitsschutz und Datenschutz keine Gegensätze sind:

faz.net/podcasts/f-a-z-einspru / ÖA

@bfdi
@ulrichkelber
👍 hohe Güte, das Zuhören hat sich gelohnt. Sehr zu empfehlen!
Der Reporter war ja ziemlich grenzenlos in seinem Nicht-Verstehen-Wollen 🤯
... und so was ist ein 'Meinungsbildner'.

@demut @ulrichkelber Umso wichtiger ist es, auch mal dieses Publikum zu erreichen. Freut uns, dass es Ihnen gefallen hat. / ÖA

@bfdi @ulrichkelber
Im Gegensatz zum 21. Apr beim NDR kam wegen des Dauer-Kontras und dem Nicht-Verstehen des faz-Reportes deutlich mehr Substanz durch den BfDI rüber.
Dass es dem BfDI schwer viel, nicht "aus der Hose zuspringen" war zu hören, machte es aber umso sympathischer 🙂

@bfdi
Ich kann jeder und jedem wirklich nur empfehlen, sich diesen Podcast der FAZ anzuhören. [ca. 48:00 - 01:25]
⬆️

Danke für die Erinnerung.

Es ist erschreckend, wie schlecht der Moderator Konstantin informiert war, aus seiner Unkenntniss Schlüsse zieht und diese als Journalist verbreitet, dazu noch mit einer eigenen Position.

Sollte er nicht neutral und gut recherchiert dem Hörer die Bewertung überlassen? Das ist doch eher Meinungs- als Qualitätsjournalismus, oder Profilierungsjournalismus oder was auch immer.

Er kannte nicht einmal die DSVO, dass dort Datenminimierung gesetzlich verankert ist, oder ein Programm dem Prinzip privacy by default and design folgen MUSS.

Ich wümsche Konstantin mal einn mehrjährigen Aufenthalt in der Türkei oder der DDR (geht ja Gott sei Dank nicht mehr). Dort kann er seine Daten ja auf Vorrat schon mal sammeln lassen und sehen was so daraus wird, also mit ihm dann

Als ob Demokratie seit 1945 ein Naturzustand wäre.
Sign in to participate in the conversation
social.bund.de

Dies ist der Mastodon-Server des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).