Wir erhalten gerade einige Anfragen zum Thema TrustPID. Das Projekt wurde uns 2021 vorgestellt. Wir haben damals auf unterschiedliche datenschutzrechtliche Problemfelder hingewiesen, insbesondere auf die Anforderungen einer wirksamen Einwilligung. Wir haben aber KEINE abschließende Projektbewertung vorgenommen oder irgendeine Art von Zustimmung gegeben. Es wurde nur vereinbart, dass es zukünftig weitere Beratungsgespräche mit den entsprechenden Telekommunikationsdiensteanbietern geben wird.

@bfdi ich bin als Vodafone Kunde betroffen.wo kann ich mich wie am besten beschweren, sodass es auch was bringt?
Opt-out ist ne Frechheit. Und dass der nur 90 Tage gilt und man dann erneut opt-out machen muss KANN nicht rechtens sein.

@Drezil Sie können sich bei uns beschweren, denn wir sind die zuständige Aufsichtsbehörde für alle Telekommunikationsdienstleister (wenn es um Telekommunikationsdienstleistungen geht). Allerdings gibt es TrustPID bis jetzt ja "nur" in einem Testbetrieb. / ÖA

@lemmy98 @Drezil Es geht darum, dass Personen auch betroffen sein müssen, damit die Beschwerde bei uns etwas bringt. / ÖA

@bfdi @lemmy98 @Drezil Wer ist beim Testbetrieb davon betroffen?
Soweit ich gelesen habe, sind bei der Telekom nur Personen betroffen, die da ausdrücklich eingewilligt haben (opt-in). Sind das die einzigen betroffenen Personen?

Follow

@farshidhakimy @lemmy98 @Drezil Genau. Ohne Einwilligung sollte niemand vom Testbetrieb betroffen sein. / ÖA

@bfdi @farshidhakimy @lemmy98 @Drezil weil die sog. Wirtschaft ja auch noch nie aus Eigennutz gelogen hat.

@Cyb3rrunn3r @bfdi @lemmy98 @Drezil Wenn die gelogen haben, gibt's halt ne Strafe.
Man kann die ja nicht unter Generalverdacht stellen, zu lügen. Für soetwas muss es schon Beweise oder wenigstens Hinweise geben.

@bfdi

" Ohne Einwilligung sollte niemand vom Testbetrieb betroffen sein."

Ist das so? Ich war eben auf trustpid.com und dort konnte ich mich erfolgreich (?) abmelden. Bei mir war der Dienst laut dieser Webseite aktiviert und ich wurde definitiv NICHT gefragt?

Interessant war auch: Um den Status zu überprüfen und den Dienst zu deaktivieren, musste ich die Seite mit meinem Smartphone besuchen. Jetzt, nachdem er deaktiviert ist, funktioniert die Prüfung und die Anzeige, dass er deaktiviert sei, auch übers WLAN und mit deaktivierten Mobilfunk-Daten!?

@farshidhakimy @lemmy98 @Drezil

@m0urs @farshidhakimy @lemmy98 @Drezil Es ist technisch so, dass man auf trustpid.com widersprechen kann, ohne vorher eingewilligt zu haben. Wenn Sie vorher beim Banner von bild.de nicht eingewilligt haben, verändert der Widerspruch nichts. / ÖA

@bfdi Ok, danke. Dann hilft es aber hoffentlich für die Zukunft, fall ihr es nicht schafft, das noch zu verhindern ;-) @farshidhakimy @lemmy98 @Drezil

Sign in to participate in the conversation
social.bund.de

Dies ist der Mastodon-Server des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).