Follow

Gemeinsam mit dem AISEC hat das BSI gängige Open Source FIDO-Token zur 2-Faktor-Authentisierung analysiert. Alle Produkte hatten zum Teil gravierende Schwachstellen, die gemeinsam mit den Herstellern zum Großteil bereits geschlossen wurden. Nutzer sollten Security Advisories prüfen und Updates einspielen! Durch hätten viele Schwachstellen frühzeitig entdeckt werden können.
👉 aisec.fraunhofer.de/de/presse-

@bsi Danke, dass ihr das nutzt, prüfen lasst und die Rückmeldung gebt! Das ist gelebtes Open Source!

Sign in to participate in the conversation
social.bund.de

Dies ist der Mastodon-Server des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).