Ich finde ja, dass die Datenschutzbehörden vlt. mal gucken müssten, ob sie ihre Prozesse nicht automatisiert und standardisiert bekommen.

Die Bearbeitung dauert ewig, die Einstellungen Monate und es sind viel zu wenig Mitarbeiter für zu viele Aufgaben.

Wenn man auf Open Source setzt wäre ich mir sicher, dass es dafür sogar eine Community geben würde, die das macht.

Was meinten @bfdi @ulrichkelber ?

Follow

@citizenK4te Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir geben das an die entsprechenden Kolleginnen und Kollegen weiter. Aber abgesehen davon können wir Ihnen versichern, dass wir gerade sehr schnell sehr viele neue Kolleginnen und Kollegen gewinnen. / ÖA

@bfdi in unter 2 Monaten? ;-)
Mit Ausschreibungen, neu Ausschreibungen und Abstimmungen im Rat etc?

@citizenK4te Über die genauen Zeiträume können wir hier nichts sagen, da die auch von Stelle zu Stelle unterschiedlich sind (es dauert länger eine Abteilungsleiterin oder einen Abteilungsleiter zu finden, als eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter). Die Geschwindigkeit ist auch weniger entscheidend, als die Tatsache, dass neue Kolleginnen und Kollegen bestens zu der Stelle und unserer Behörde passen und sich hier dauerhaft wohl fühlen. / ÖA

Sign in to participate in the conversation
social.bund.de

Dies ist der Mastodon-Server des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).