Die Schule meiner Kids war so frei und hat beschlossen, dass wir ein iPad für K2 kaufen dürfen. Mal eben ins Portemonnaie gegriffen. Und obendrauf gibt’s eine MDM-Lösung vom amerikanischen Cloud- Anbieter. Die „Digitalisierungsbeauftragte“ ist sturr und DSGVO-Konformität ist ein Fremdwort. Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich k@&€en möchte. Die Kinder bremsen mich schon, weil sie abhängig von Lehrern sind. Ich glaube, ich melde mich mal beim Landesdatenschutzbeauftragten 🤮🤬

@rsa Dürfen die die Eltern einfach verpflichten ein so teures Gerät anzuschaffen und dabei Apple voraussetzen? Ist das nicht ein Verstoß gegen die Neutralitätspflicht, wenn Apple hier bevorzugt wird?

@smn Kann ich nicht bewerten. Es wurden alle Eltern im Jahrgang befragt und knapp über 80% wollten es. Ist ja so hipp. Fachwissen engt da ja auch nur ein. Spielverderber *buhhh*. Nur ein anderer meldete Zweifel an und wurde auch übergangen. Schönes Abbild der Gesellschaft. Digitalisierung war doch das mit den tollen bunten Sachen oder?

Follow

@Beowulf @rsa @smn @lfdi Die Zuständigkeit liegt bei den Kolleginnen und Kollegen aus den Ländern. Zur Beschaffung können wir ohnehin nichts sagen. Es hängt vermutlich daran, wer in diesem Konzept verantwortlich für die Datenverarbeitung ist. Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an die jeweiligen Landesbeauftragten. / ÖA

Sign in to participate in the conversation
social.bund.de

Dies ist der Mastodon-Server des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).