Also nur noch mal zum Verständnis von 3G am Arbeitsplatz ...

mein Arbeitgeber darf also jetzt mein digitales Impfzertifikat digital zugeschickt bekommen / verlangen (als PDF) und ich kann / muss drauf vertrauen das kein Missbrauch damit betrieben wird?

@LangerJan Finde halt gerade keinen "offiziellen" Hinweis, ob man das PDF teilen kann/darf/soll oder nicht.

@Tecci @LangerJan

Hmm vielleicht hat das Team von @bfdi schon was erarbeitet, oder weiß was von den (Landes)Kollegen?

@ @bfdi kann man ein digitales Impfzertifikat als PDF mit zur Kontrolle berechtigten Personen (also Arbeitgeber) teilen, oder besteht Missbrauchspotenzial? Eure Empfehlung?

Follow

@cybastl @Tecci @LangerJan Das lässt sich pauschal nicht bewerten, da es natürlich auch auf die Sicherungsmaßnahmen drum herum ankommt (pdf verschlüsselt, Mail verschlüsselt, Trennung von der berechtigten Stelle und der prüfenden Stelle). Das Gesetz gibt die Lösung grundsätzlich her, allerdings sind deutlich datenschutzfreundlichere Vorgehensweisen möglich. Wenn Zweifel bestehen, dann sollte der betriebliche / behördliche DSB sich das ansehen, sofern er nicht sowieso eingebunden ist. / ÖA

Sign in to participate in the conversation
social.bund.de

Dies ist der Mastodon-Server des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).